Ehrenabend zum 75-jährigen Jubiläum

Ehrenabend zum 75-jährigen Jubiläum

Die Spielvereinigung Stetten feierte am Samstag, den 14. Mai anlässlich des 75-jährigen Vereinsjubiläums mit einjähriger Verspätung einen Ehrenabend.

Der Vorstand Veranstaltungen Harald Heuler begrüßte die zu ehrenden Mitglieder, sowie alle anwesenden Gäste recht herzlich.

Der Abend begann mit einem Rückblick auf die Anfänge und Gründungszeit der Spielvereinigung. Bereits in den 1920er Jahren gab es den Radfahrverein Victoria Stetten. Außerdem ist belegt, dass schon 1927 eine erste Fußballmannschaft mit dem Namen Spielvereinigung Stetten gegründet wurde. Die Fußballmannschaft wurde zusammen mit einer Turnabteilung bei der Gründung eines Jungmännervereins durch Pfarrer Dicker im Jahr 1929 in den neuen Verein DJK Stetten eingegliedert. Nach dem Verbot dieser DJK durch das Nazi Regime im Jahr 1933, und den Wirren des 2. Weltkriegs, kam es letztendlich durch 64 Mitglieder am 13. April 1946 zur Neugründung der Spielvereinigung Stetten.

Die Spielvereinigung hat sich zum größten Stettener Ortsverein mit mittlerweile 6 Abteilungen Badminton, Fußball, Schach, Tischtennis, Turnen und Wandern entwickelt. Dies ist hauptsächlich der Verdienst der Vorgänger des Vorstandsgremiums und der langjährigen Mitglieder. Es war erfreulich, dass 119 Ehrungen anstanden, wovon ca. 60 zu Ehrende persönlich anwesend waren.

Geehrt wurden langjährige Vereinsmitglieder für 20-, 30-, 40-, 50-, 60- und 70-jährige Mit-gliedschaft. Die Vorstandschaft der SpVgg Stetten mit den Vorständen Silke Höfling, Harald Heuler und Norbert Zink bedankte sich mit einer Urkunde und einer Ehrennadel für die jahr-zehntelange Mitgliedschaft und der damit verbundenen Unterstützung des Vereins. Denn was wäre ein Sportverein ohne seine Mitglieder.

Die Ehrungen wurden durch Musikstücke der Band LUMIKA, die uns durch den Abend begleitete, umrahmt.

Der Höhepunkt des Abends war die Ernennung unseres ehemaligen langjährigen 1. Vor-sitzenden Markus Weißenberger zum Ehrenvorstand der Spielvereinigung Stetten.

Markus Weißenberger wurde 1979 zum Schriftführer gewählt. Im Anschluss begleitete er das Amt des 2. Kassiers. 2005 wurde er 1. Vorsitzender der Spielvereinigung. Dieses Amt hatte er 14 Jahre inne. Des Weiteren spielte er Fußball in allen Jugendmannschaften, der 1. und 2. Mannschaft, sowie der AH-Mannschaft, der er bis zum heutigen Tag treu verbunden ist. 

Der Abend klang bei guter Musik und einer kulinarischen Stärkung mit einem gemütlichen Beisammensein aus.

Ernennung unseres ehemaligen langjährigen 1. Vorsitzenden Markus Weißenberger zum Ehrenvorstand der Spielvereinigung Stetten

Ehrung für 20-jährige Mitgliedschaft

Ehrung für 30-jährige Mitgliedschaft

Ehrung für 40-jährige Mitgliedschaft

Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft

Ehrung für 60-jährige Mitgliedschaft

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines Newsarchiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.