Spannende Spiele beim Tischtennis – Ortsturnier

Einen kurzweiligen Nachmittag verbrachten die Teilnehmer der Mini-Meisterschaft und des Tischtennis-Nichtaktiventurniers in der Mehrzweckhalle.

Insgesamt nahmen 21 Tischtennisinteressierte teil. Bei teilweise sehr spannenden Spielen setzte sich bei den Herren am Ende Jakob Ackermann gegen Stefan Amthor mit 3:0 Sätzen im Finale durch. Bis ins Halbfinale kamen als Dritter Tilman Schneider und der Vorjahressieger Andreas Höfling.

Die Damenkonkurrenz entschied Heike Klett für sich.

Bei den Mädchen war Anna Aslanidis vor Leni Deißenberger und Lucy Klett erfolgreich. 

Die Jungenkonkurrenz konnte Laurin Kistner vor Lian Kistner und Andreas Aslanidis für sich entscheiden. Die weiteren Plätze belegten Jakub Jadron, Luis Klett, Linus Heuler und Vincent Krebs. Diese Spieler sind auch für den Kreisentscheid der Mini-Meisterschaften in Tiefenthal am 21. März qualifiziert.

Alle Teilnehmer hatten sehr viel Spaß an der Platte und das alleine zählt. Die Tischtennis- Abteilung bedankt sich bei allen Teilnehmern und bei den Stettener Firmen, die Preise stifteten und hofft auf eine erneute Teilnahme im nächsten Jahr.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines Newsarchiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.