Ehrennadel des Landkreises in Silber

Nach mittlerweile 33 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit in der Spielvereinigung Stetten wurde Norbert Zink am Freitag, 29.11.2019 durch Landrat Thomas Schiebel mit der Ehrennadel des Landkreises Main-Spessart in Silber ausgezeichnet.

Norbert Zink wurde 2003 zum 2. Vorsitzenden der Spielvereinigung Stetten gewählt. Nach der Neuausrichtung des Vereins hat er nun das Amt des Vorsitzenden Liegenschaften inne. Der Hauptaufgabenbereich seiner langjährigen Vorstandstätigkeit lag unter anderem in der ständigen Pflege und Modernisierung des Sportgeländes der Spielvereinigung Stetten, sowie seiner unverzichtbaren Unterstützung bei der Organisation und Durchführung aller Festlichkeiten, die die Spielvereinigung Jahr für Jahr ausrichtet.

Die Ehrung erfolgte im festlichen Rahmen in der Karbacher Festhalle. Insgesamt wurden 95 verdiente Persönlichkeiten aus dem Landkreis geehrt. Landrat Thomas Schiebel sprach jedem Geehrten seinen Dank aus:

„Sie haben viel für ihre Gemeinden und Städte getan und es verdient, öffentlich gewürdigt zu werden“, so Landrat Thomas Schiebel beim Festabend des Landkreises Main-Spessart. Es brauche viel Idealismus und Durchhaltevermögen, so Schiebel. „20, 25 oder gar 40 Jahre ehrenamtliches Engagement wären nicht möglich, wenn nicht auch Freude dabei wäre und der Partner und die Familie das nicht mittragen würden.“

Die Spielvereinigung Stetten bedankt sich aufs Herzlichste bei Norbert Zink für die unzähligen ehrenamtlichen Stunden, die er für den Verein geleistet hat. 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines Newsarchiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.