Günther Mehling gewinnt internen Preisschafkopf der Schachabteilung

Wie in jedem Jahr fand am „Ascherfreitag“ der interne Preisschafkopf der Schachabteilung statt. 16 schafkopfbegeisterte Schachler trafen sich in der alten Post, um ihren Kartkönig auszumachen. Mit viel Spaß und Diskussionsfreude verbrachten sie den Abend zwischen Schafkopfkarten und Chips und anderen Naschereien.

In diesem Jahr gewann Günther Mehling mit 235 Punkten. Zweiter wurde Johannes Schneider (215), der sich knapp aufgrund der besseren Solobilanz gegen Tobias Kuhn (215) durchsetzen konnte.

Herzlichen Glückwunsch!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines Newsarchiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.