Schachgrillfest in diesem Jahr im „Roud“

Das alljährliche Schachgrillfest fand in diesem Jahr nicht wie sonst am Kreuz sondern in der Weinbergslage Roth statt. Trotz des Ortswechsels fanden viele ihren Weg zum Lagerfeuer und verbrachten einen schönen Abend.

Dabei wurden wieder einige SchachlerInnen für ihre besonderen Leistungen geehrt:

Jana Schneider wurde für ihre besonderen Leistungen 2017 geehrt, die U-16 Mannschaft mit Jana, Jakob und Ludwig Roth, Jule Binner, Noah und Luca Steiner für ihren 3. Platz bei der bayerischen Meisterschaft sowie Alexander Wurm für den Gewinn der Vereinsmeisterschaft nach hartem Kampf gegen Jakob Roth. Außerdem Florian Amtmann für seinen Sieg und den Titel „Meister von Unterfranken“.

Die Jugendtrainer erhielten alle ein Geschenk von Robert Heßdörfer in Vertretung der Eltern. Thomas Sauer erhielt außerdem wieder ein Präsent von „seinen“ Schachdamen.

Eine Sonderehrung hatte sich Alexander Wurm für Jana und Jakob ausgedacht: Jana für die beste DWZ-Leistung aller Spieler in der Regionalliga NW, Jakob war der Spieler mit den meisten Punkten von allen Mannschaften in der Regionalliga.

Es war wieder ein sehr schönes Fest, bei dem auch wieder ein Abordnung des befreundeten Klingenberger Schachclubs begrüßt werden konnte.

Ein besonderer Dank geht an alle HelferInnen! Ohne euch wäre die schöne Tradition des Grillfests nicht aufrecht zu erhalten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines Newsarchiv, Schach News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.