Schachliche Aktivitäten während der Pfingstferien

Während der zweiwöchigen Pfingstferien fanden verschiedene Turniere statt, an denen sich Stettener Schachspieler beteiligten. Hier folgt eine kurze Übersicht der Aktivitäten mit entsprechenden Links:

Am 04.06.17 fand die Unterfränkische Blitzeinzelmeisterschaft in Bad Königshofen statt. Florian Amtmann und Jochen Müller nahmen daran teil. (http://schachclub1957.de/turniere/turnier-archiv/8-kleines-unterfraenkisches-schachfestival-2017/blitzeinzelmeisterschaft-8-kus-2017/ )

Vom 03.06. bis 11.06.17 spielten Jana Schneider (U18), Jakob Roth (U25A) und Ludwig Roth (U25B) die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft in Willingen mit. (http://www.deutsche-schachjugend.de/dem2017/turnier/)

Vom 15.06. bis 17.06.17 fand die Deutsche Armateurmeisterschaft FINALE (Ramada Cup) in Niedernhausen statt, bei der Jana Schneider einen hervorragenden 1. Platz erspielte und somit deutscher Meister der Erwachsenen im Amateurbereich B-Turnier geworden ist. (https://www.dsam-cup.de/niedernhausen/turnier.html?gruppe=B&typ=tab)

Katharina Mehling vertrat gemeinsam mit ihrer Mannschaft Bayern2 unser Bundesland auf der Deutschen Frauen-Mannschaftsmeisterschaft in Braunfels. Sie konnten das Turnier als 2. Sieger beschließen. (http://bayerische-schachjugend.de/ und https://chess24.com/de/watch/live-tournaments/german-womens-state-team-championship-2017/5/2/5)

Zu guter letzt fand in Schweifurt noch das jährliche Open statt, an dem Jakob, Ludwig und Claudia Roth teilnahmen und alle drei ein gutes Turnier spielten. (http://www.schachklub-schweinfurt-2000.de/sw-open2017/turnier.html)

Wir freuen uns sehr über die rege Beteiligung unserer Mitglieder an den diversen Veranstaltungen und Turnieren und gratulieren herzlich zu den großen und kleinen Erfolgen, die erzielt werden konnten!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines Newsarchiv, Schach News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.