Simone Amthor und Matthias Kistner qualifizieren sich für die Bayerischen Einzelmeisterschaften

image1image2

Die Damenkonkurrenz mit nur 15 Teilnehmerinnen wurde in einem Turnier A/B/C ausgetragen.
Simone Amthor (SpVgg Stetten) konnte den 3. Platz erreichen. Im Halbfinale unterlag sie der späteren Siegerin, der einzigen A Spielerin im Feld, Anne Brückner (1. FC Hösbach).

Das Feld der Herren C Klasse war mit 26 Spielern sehr gut besetzt. Auch Matthias Kistner (SpVgg Stetten) musste im Halbfinale gegen den späteren Sieger Michal Klimczak (DJK Niedernberg) der Klasse C-Herren antreten. Nach einer 1:3 Niederlage wurde er ebenfalls Dritter.

Simone nahm nicht an der Doppelkonkurrenz teil, Matthias schied mit seinem Doppelpartner Josef Heller (TV Marktheidenfeld) im Viertelfinale ganz knapp gegen das zweite MSP Team Lengler/Eitel (SpVgg Adelsberg/FC Thüngen) mit 3:2 (11:8, 11:10, 13:15, 7:11, 11:9) aus.

Beide vertreten nun auch in diesem Jahr die SpVgg Stetten bei den Bayerischen Tischtennis Einzelmeisterschaften der Verbandsklassen B/C/D am 5./6.12.2015 im oberpfälzischen Nittenau!
Simone in der B Klasse der Damen, im Doppel mit Leticia Wriedt (TV 1921 Hofstetten) und im Mixed mit Serhat Cencik (TV Großwallstadt).
Matthias in der C Klasse der Herren, im Doppel mit Michal Klimczak (DJK Niedernberg) und im Mixed mit Tabea Reichert (TV 1921 Hofstetten).

Viel Erfolg!!!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines Newsarchiv, Tischtennis News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.