46. Stetten-Turnier vom 3. – 6. Juni 2022 in der Pfalz

46. Stetten-Turnier vom 3. – 6. Juni 2022 in der Pfalz

Nach 2-jähriger coronabedingter Pause fand in diesem Jahr endlich wieder ein Stetten-Turnier statt.

Voller freudiger Erwartung machten sich ca. 120 Stetten-Turnier-Begeisterte und Spieler auf den Weg in die Pfalz.

In der Vorrunde starteten wir am Samstagvormittag mit einem 6:0 Sieg gegen Stetten/Hechingen. Im zweiten Spiel der Vorrunde gegen Stetten/Hohentengen spielten wir 2:2 unentschieden. Das letzte Spiel der Vorrunde am Sonntag gegen Stetten/Mühlheim wurde mit 1:3 verloren.

Letztendlich belegten wir den 5. Tabellenplatz. Sieger des diesjährigen Stetten-Turniers wurde Stetten/Mühlheim. Herzlichen Glückwunsch.

Natürlich kam auch das Feiern nicht zu kurz. Ausgelassen wurden an den Abenden im Festzelt gefeiert. Die Stimmung im Festzelt war unbeschreiblich.

Der politische Empfang wurde durch eine Delegation der SpVgg besucht. Die Grußworte für die Stadt Karlstadt sprach unser Stadtrat Florian Burkard.

Ausrichter des Stetten-Turniers 2023 ist Stetten/Hohentengen.

Bei uns in Stetten/Karlstadt wird das Stetten-Turnier wieder im Jahr 2024 stattfinden.

Herzlichen Dank an die Pfälzer für den Mut und die super Organisation.

Veröffentlicht unter Allgemeines Newsarchiv, Fußball News, Stetten-Turnier - News | Schreib einen Kommentar

Stetten erfolgreich bei Unterfränkischem Schachfestival

Nach mehrjähriger Coronapause konnte das Unterfränkische Schachfestival in Bad Königshofen endlich wieder stattfinden.

Jakob und Ludwig Roth spielten am Pfingstmontag die Unterfränkischen Blitzeinzelmeisterschaften mit und konnten sich über ein erfolgreiches Turnier freuen. Am Ende belegte Jakob den achten Platz in einem starken Teilnehmerfeld, Ludwig wurde fünfzehnter. Beide konnten reihenweise nominell stärkere Spieler hinter sich lassen.

Am Samstag, 11. Juni, trat Stetten mit einer Vierermannschaft bei den Unterfränkischen Blitzmannschaftsmeisterschaften an. Jakob Roth, Ludwig Roth, Tilman Schmid und Thomas Deißenberger spielten ein grandioses Turnier und konnten den Titel einfahren. Somit ist Stetten für die Bayerischen Blitzmannschaftsmeisterschaften qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen super Leistungen!

von links: Schiedsrichter Markus Veldkamp, Tilman Schmid, Jakob und Ludwig Roth, Thomas Deißenberger (Foto: K. Kuhn)

Veröffentlicht unter Allgemeines Newsarchiv, Schach News | Schreib einen Kommentar

Einladung zur 16. Weinlagenwanderung am 29. Mai 2022 in Stetten

Gemeinsam wandern – Vielfalt der Natur erleben

Die SpVgg Stetten lädt am Sonntag, 29. Mai 2022 zur 16. Weinlagenwanderung „NaTour und Wein im Stettener Stein“ gemeinsam mit dem Winzerverein in die Weinberge über das Maintal ein.

Wandern inmitten der Weinberge bei hoffentlich frühlingshafter Witterung – was könnte schöner sein, für Freunde des Wanderns und des Weins? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines Newsarchiv, Wandern News | Schreib einen Kommentar

Ehrenabend zum 75-jährigen Jubiläum

Ehrenabend zum 75-jährigen Jubiläum

Die Spielvereinigung Stetten feierte am Samstag, den 14. Mai anlässlich des 75-jährigen Vereinsjubiläums mit einjähriger Verspätung einen Ehrenabend.

Der Vorstand Veranstaltungen Harald Heuler begrüßte die zu ehrenden Mitglieder, sowie alle anwesenden Gäste recht herzlich.

Der Abend begann mit einem Rückblick auf die Anfänge und Gründungszeit der Spielvereinigung. Bereits in den 1920er Jahren gab es den Radfahrverein Victoria Stetten. Außerdem ist belegt, dass schon 1927 eine erste Fußballmannschaft mit dem Namen Spielvereinigung Stetten gegründet wurde. Die Fußballmannschaft wurde zusammen mit einer Turnabteilung bei der Gründung eines Jungmännervereins durch Pfarrer Dicker im Jahr 1929 in den neuen Verein DJK Stetten eingegliedert. Nach dem Verbot dieser DJK durch das Nazi Regime im Jahr 1933, und den Wirren des 2. Weltkriegs, kam es letztendlich durch 64 Mitglieder am 13. April 1946 zur Neugründung der Spielvereinigung Stetten.

Die Spielvereinigung hat sich zum größten Stettener Ortsverein mit mittlerweile 6 Abteilungen Badminton, Fußball, Schach, Tischtennis, Turnen und Wandern entwickelt. Dies ist hauptsächlich der Verdienst der Vorgänger des Vorstandsgremiums und der langjährigen Mitglieder. Es war erfreulich, dass 119 Ehrungen anstanden, wovon ca. 60 zu Ehrende persönlich anwesend waren.

Geehrt wurden langjährige Vereinsmitglieder für 20-, 30-, 40-, 50-, 60- und 70-jährige Mit-gliedschaft. Die Vorstandschaft der SpVgg Stetten mit den Vorständen Silke Höfling, Harald Heuler und Norbert Zink bedankte sich mit einer Urkunde und einer Ehrennadel für die jahr-zehntelange Mitgliedschaft und der damit verbundenen Unterstützung des Vereins. Denn was wäre ein Sportverein ohne seine Mitglieder.

Die Ehrungen wurden durch Musikstücke der Band LUMIKA, die uns durch den Abend begleitete, umrahmt.

Der Höhepunkt des Abends war die Ernennung unseres ehemaligen langjährigen 1. Vor-sitzenden Markus Weißenberger zum Ehrenvorstand der Spielvereinigung Stetten.

Markus Weißenberger wurde 1979 zum Schriftführer gewählt. Im Anschluss begleitete er das Amt des 2. Kassiers. 2005 wurde er 1. Vorsitzender der Spielvereinigung. Dieses Amt hatte er 14 Jahre inne. Des Weiteren spielte er Fußball in allen Jugendmannschaften, der 1. und 2. Mannschaft, sowie der AH-Mannschaft, der er bis zum heutigen Tag treu verbunden ist. 

Der Abend klang bei guter Musik und einer kulinarischen Stärkung mit einem gemütlichen Beisammensein aus.

Ernennung unseres ehemaligen langjährigen 1. Vorsitzenden Markus Weißenberger zum Ehrenvorstand der Spielvereinigung Stetten

Ehrung für 20-jährige Mitgliedschaft

Ehrung für 30-jährige Mitgliedschaft

Ehrung für 40-jährige Mitgliedschaft

Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft

Ehrung für 60-jährige Mitgliedschaft

Veröffentlicht unter Allgemeines Newsarchiv | Schreib einen Kommentar

UEM in Wertheim erfolgreich für Stettener Schachspieler

Nach einer langen Corona bedingten Pause konnten in diesem Jahr nach 2019 endlich wieder die Unterfränkischen Einzelmeisterschaften ausgetragen werden. Nach längerer Suche wurde als Austragungsort Wertheim gefunden.

Aus Stetten nahmen Florian Amtmann, Jakob Roth (beide Meisterklasse 1) und Ludwig Roth (Meisterklasse 2) teil. Alle drei können sich am Ende über ein erfolgreiches Turnier freuen, besonders Ludwig. Ursprünglich für das Aufstiegsturnier gemeldet, bekam er die Chance, in der Meisterklasse 2 an den Start zu gehen. Dass dieses „Upgrade“ mehr als gerechtfertigt war, konnte er eindrucksvoll unter Beweis stellen. Mit 7,5 Punkten aus 9 Spielen setzte er sich deutlich an die Spitze der M2 und darf nun bei den nächsten Meisterschaften (hoffentlich 2023) in der Meisterklasse 1 antreten. Während des Turniers gelang es Ludwig mehrfach, sich gegen nominell deutlich stärkere Spieler durchzusetzen und sich so den verdienten Sieg zu sichern.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Wer weitere Informationen oder Impressionen möchte, findet sie hinter den folgenden Links. Der Dunking King handelt von Ludwig, Das Salz in der Schachsuppe von Florian.

Unterfränkischer Schachverband e.V. (USV) (ufra-schach.de)

Bilder zur Halbzeit | Unterfränkischer Schachverband e.V. (ufra-schach.de)

UEM Streiflichter (#1) – Das gute Pferd springt kurz | Unterfränkischer Schachverband e.V. (ufra-schach.de)

UEM Streiflichter (#2) – Der Dunking King | Unterfränkischer Schachverband e.V. (ufra-schach.de)

UEM Streiflichter (#3) – Das Salz in der Schachsuppe | Unterfränkischer Schachverband e.V. (ufra-schach.de)

UEM Streiflichter (#4) – Das Zünglein an der Waage | Unterfränkischer Schachverband e.V. (ufra-schach.de)

UEM Streiflichter (#5) – Anakondaschach | Unterfränkischer Schachverband e.V. (ufra-schach.de)

So sehen Sieger aus | Unterfränkischer Schachverband e.V. (ufra-schach.de)

 

Veröffentlicht unter Allgemeines Newsarchiv, Schach News | Schreib einen Kommentar