Tischtennis-Nichtaktiven-Turnier am Sonntag, 26. Januar 2020

Das Tischtennis-Nichtaktiven-Ortsturnier DAMEN / HERREN und die Ortsmini-Meisterschaft für Kinder Jahrgang 2007 bis 2012 finden am Sonntag, 26. Januar 2020  in der Mehrzweckhalle statt!

 Es sind alle Spielerinnen und Spieler, die nicht aktiv in den Mannschaften spielen, startberechtigt. Alle Stettener sind aufgerufen, teilzunehmen!

Beginn ist um 13 Uhr. Die Halle ist ab 12 Uhr geöffnet. Mitmachen kann jeder, der Spaß am Tischtennis spielen hat und mal wieder den Schläger schwingen will. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Anmeldungen bitte an Matthias Scheuner
Tel. 9948276 oder 015157811113                         Mail: hemali66@web.de

Veröffentlicht unter Allgemeines Newsarchiv, Tischtennis News | Schreib einen Kommentar

Noah Steiner ist neuer unterfränkischer Meister U16

Auch in diesem Jahr war die Stettener Delegation bei den Unterfränkischen Jugendeinzelmeisterschaften in Hobbach mit 22 SpielerInnen stark vertreten. Insgesamt spielten dort 72 junge SchachlerInnen um den Titel unterfränkischer Meister/Meisterin in verschiedenen Altersklassen.

Noah Steiner holte sich in der U16 den Titel vor Ludwig Roth, der Zweiter wurde. Ebenfalls Zweite wurde Elena Goldstein in der U16w. Außerdem erspielten sich Natalie Kohlhepp (U14w) und Jakob Roth (U18) jeweils den dritten Platz in ihrer Altersklasse.

Neben dem Schachspiel durfte natürlich der Spaß auch nicht zu kurz kommen. So bauten die BetreuerInnen beispielsweise einen Parcour in der Sporthalle auf, den es zu meistern galt.

Wir gratulieren zu den Erfolgen und bedanken uns bei den BetreuerInnen, die die Kinder und Jugendlichen beim Turnier tatkräftig unterstützten.

Alle Ergebnisse finden sich hier: http://jugend.ufra-schach.de/index.php/meisterschaften/meisterschaften-2019-2020/unterfraenkische-einzelmeisterschaften-2019-2020/

Veröffentlicht unter Allgemeines Newsarchiv, Schach News | Schreib einen Kommentar

Jugendweihnachtsfeier

Am 20.12 fand die alljährliche Jugendweihnachtsfeier der SpVgg Stetten statt. An diesem Freitag versammelten sich ca. 45 Kinder in der Halle. An 8 Stationen, wie Sitzfußball, Kegeln, Montagsmaler mussten die Kinder neben ihrer Sportlichkeit auch ihr künstle-risches Geschick und Schätzfähigkeit unter Beweis stellen.

Nach den 8 anstrengenden Spielen gab es eine kurze Pause und die jährlichen Wahlen wurden durchgeführt.

Nun stand eine kleine Überraschung an, denn auch der Nikolaus fand den Weg in die Stettner Halle. Dieser rief jede Gruppe zu sich, um besondere Leistungen hervorzuheben. Natürlich gab es für jedes Kind ein kleines Geschenk.

Zum Schluss stand noch eine Stärkung bereit, damit kein Kind hungrig heimgehen musste. Bei Nudeln und Soße klang die Veranstaltung in der Stettner Halle aus.

Die Jugendvorstandschaft bedankt sich bei allen, die bei der Durchführung der Veran-staltung mitgewirkt haben.

 

Veröffentlicht unter Allgemeines Newsarchiv | Schreib einen Kommentar

Wandertag an beiden Tagen komplett ausverkauft

Siegerehrung OrtsvereineDieses Jahr kamen noch mehr Wanderer als in den Vorjahren nach Stetten. Dies war natürlich begünstigt durch die Durchführung der Veranstaltung an zwei arbeitsfreien Tagen, dem Sonntag und dem darauffolgenden Dreikönigstag. Und so fanden Rund 1000 Wanderer den Weg nach Stetten und trotzten einer Mischung aus Wolken, Nebel und Nieselregen.

Einige von Ihnen reisten mit der Bahn an und nutzten den Abholservice am Bahnhof Karlstadt. Sie kamen aus Frankfurt, Nürnberg oder Neu-Ulm. Die Wanderer aus Traunstein reisten eigens für die Teilnahme an der 41. Werntalwanderung einmal quer vom Chiemgau durch den Freistaat – etwa 400 km. Die Wanderfreunde des TSV Unterpleichfeld besuchten die Stettener mit 63 Wanderern und bildeten somit die größte Vereinsgruppe. Viele Teilnehmer kamen auch von den Vereinen aus Gänheim, Freie Flotte Füße Franken, Wiesenfeld, Weyer, Untererthal und Creglingen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines Newsarchiv, Wandern News | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Preisschafkopf 2019: Teilnehmerzahl stellt Rekord aus dem Vorjahr in den Schatten

Nach der Rekordteilnehmerzahl von 152 Schafkopfspielern 2018 wurde diese Zahl beim jährlichen Preisschafkopf der Schachabteilung am 30.12.2019 noch einmal deutlich übertroffen. 168 schafkopfbegeisterte Männer und Frauen fanden kurz vor Silvester den Weg in die Mehrzweckhalle, um das Preisgeld von 200 € für den ersten Platz zu erspielen.

Gelungen ist dies am Ende Willi Beetz mit stolzen 440 Punkten vor Robert Heßdörfer mit 385 Punkten und Reinhart Götz mit 310 Punkten. Aber auch alle anderen konnte sich über hochwertige Preise freuen.

Die Schachabteilung freut sich über den gelungenen Abend und hofft auf eine ähnlich gute Beteiligung am 30.12.2020.

Ein besonderer Dank geht an alle Helferinnen und Helfer, die auch dieses Mal wieder tatkräftig zum Gelingen des Abends beigetragen haben und an alle Spenderinnen und Spender, die es ermöglichen, dass so viele schöne Preise bereitstehen.

Bilder: T. Kunert

Veröffentlicht unter Allgemeines Newsarchiv, Schach News | Schreib einen Kommentar